Zum Hauptinhalt springen

Im Reparatur Café "schrauben regelmäßig Menschen gemeinsam mit ehrenamtlichen Reparateur:innen an defekten Gebrauchsgegenständen und damit am Verständnis dessen, was wir als Verbraucher:innen können, sollen und dürfen." (Daniell Überall) Einen kurzen Einblick über das Reparatur Café im Werkstadthaus liefert Angelika Reicherter mit ihrer Kamera hier. Alle Infos auch auf Facebook: https://www.facebook.com/reparaturcafe.tuebingen

Und so geht´s:

Bringt das kaputte Elektrogerät, die zerrissene Hose, den gebrochenen Kinderstuhl oder was auch immer mit zum monatlich stattfindenden Reparatur Café im Werkstadthaus. Dort helfen die ehrenamtlichen Reparateur:innen, den Gegenstand wieder in Schuss zu bringen (oder beraten, wenn die Reparatur zu kompliziert wird oder sich wirklich nicht mehr lohnt). Außerdem gibt's Herzhaftes und Süßes zum Essen, Kaffee und kalte Getränke, Lesematerial und reichlich Gelegenheit zum Austausch von Tipps und Tricks!

Hier ist unsere Hausordnung zum Nachlesen!

Was kann repariert werden?

Reparatur von Elektronikkleingeräten (Lampen, Föhn,...), Kinderspielzeug, kleineren Möbelteilen, einfache Schweißarbeiten, Kleidungsstücken u.Ä. Außerdem bieten wir Hilfe und Beratung, z.B. bei Software-/Hardwareproblemen (am PC oder Laptop). Du kannst im Vorhinein per Mail fragen, ob dein Gegenstand geeignet ist: reparaturcafe@werkstadthaus.de.

Was muss ich mitbringen?

Den zu reparierenden Gegenstand (mit Bedienungsanleitung falls vorhanden), Neugierde, einiges an Zeit und gerne eine Kuchen- oder Geldspende.

Wann und wo findet's statt?

In der Regel jeden letzten Mittwoch im Monat (außer im Dezember), 18 bis 21 Uhr, im Werkstadthaus. Wegen der Covid-19-Pandemie müssen wir derzeit von Termin zu Termin schauen.

Bitte nicht vor 18 Uhr kommen, wir brauchen die Zeit zum Aufbau! Da die meisten Besucher:innen vor oder um 18 Uhr kommen "stauen" sich die Reparaturen in der Regel und es kommt zu Wartezeiten. Wir bitten daher, auch zu späteren Zeitpunkten, etwa ab 19 Uhr zu kommen um so die Wartezeiten zu verkürzen.

Wer mit dem Auto fährt, kann zum Ausladen kurz direkt beim Werkstadthaus parken. Danach empfehlen wir aber dringend die erlaubten, kostenpflichtigen Parkplätze (an der Allee des Chasseures und im Parkhaus "Französische Allee").

Die nächsten Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Galerie

...mit Klick auf das Foto bitte durchblättern...

Mitmachen

Helfer:innen gesucht!

Bist du ein:e erfahrene:r Handwerker:in? Kennst du dich mit der Nähmaschine oder Nadel und Faden aus? Gibt es vielleicht im Bekanntenkreis jemanden, der sein Wissen im Reparatur Café einbringen könnte? Aufgrund der großen Resonanz suchen wir dringend ehrenamtliche Helfer:innen, vor allem Reparatur-Expert:innen in den verschiedensten Bereichen - egal ob unregelmäßig oder dauerhaft, Mann oder Frau, alt oder jung. Auch mit Sachspenden oder als offizieller Sponsor kann das Reparatur Café gefördert werden. Unterstützung ist herzlich willkommen!