Zum Hauptinhalt springen

Im Untergeschoss des Werkstadthauses befindet sich die offene Fahrradwerkstatt. Zusammen schrauben macht einfach mehr Spaß... Die Fahrradwerkstatt bietet drei Montageplätze, an denen ihr in komfortabler Arbeitshöhe eure Fahrräder warten bzw. reparieren können. Fahrradmontageständer, Zentrierständer, Spezialwerkzeug für fast sämtliche Arbeiten und natürlich auch das "normale" Werkzeug sind vorhanden. Ersatzteile müssen jedoch selbst mitgebracht werden.

Corona: Die Werkstätten dürfen ab sofort wieder ohne Voranmeldung genutzt werden. Und in der Fahrradwerkstatt gibt es unter dem Stichwort "offener Abend" wieder regelmäßig Unterstützung beim Selbermachen! Weiterhin gilt allerdings die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Die nächsten Termine

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Selbermachen

Eigenständige Nutzung

Die offene Fahrradwerkstatt im Werkstadthaus steht jedem zur eigenständigen Nutzung offen - ohne Anmeldung. Inhaber:innen der "Werkstattkarte" können dieses Angebot jederzeit und kostenlos nutzen. Alle anderen richten sich nach den sonstigen Öffnungszeiten des Werkstadthauses und bezahlen eine Nutzungsgebühr.

"Offener Abend" in der Fahrradwerkstatt

Wer zum ersten Mal in die Fahrradwerkstatt kommen möchte oder alleine nicht (mehr) weiterkommt erhält beim einmal wöchentlich stattfindenden "Offenen Abend" ehrenamtliche Unterstützung beim Selbermachen. Alle Infos und Termine finden sich unter "Die nächsten Termine". Die Preise sind die gleichen wie bei der eigenständigen Nutzung - mit nachfolgender Ausnahme:

Für Inhaber:innen der KinderCard/ KreisBonusCard sowie für Flüchtlinge ist die Nutzung der offenen Fahrradwerkstattung zur Fachberatungs-Zeit inkl. fachkundiger Hilfe bei der Fahrradreparatur kostenlos. Außerdem werden gängige, vorhandene Ersatzteile bis zum Wert von 20 € kostenlos zur Verfügung gestellt.

Fahrradreparatur beim Reparatur Café

Auch beim monatlich stattfindenden Reparatur Café findet ihr Anleitung und Unterstützung bei der Fahrradreparatur.

Galerie