Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltung

Offener Abend Ton

2022-05-30T18:30:00+02:00 - 2022-05-30T21:00:00+02:00

"Offener Abend" in der Tonwerkstatt

Die offene Tonwerkstatt im Werkstadthaus steht jedem zur eigenständigen Nutzung offen. Voraussetzung ist eine erste Einweisung in die Tonwerkstatt, die ihr beim wöchentlichen "Offenen Abend" bekommen könnt. Mit fachkundiger Anleitung und Inspiration zu vielen Techniken (Modellieren, Skulptur, Aufbautechniken, Glasieren, Oberflächengestaltung, Dekortechniken) erhalten dort auch alle, die neue Tipps und Tricks kennen lernen möchten, ehrenamtliche Unterstützung beim Selbermachen. Und auch wer ganz einfach lieber in geselliger Runde arbeitet, ist herzlich willkommen! (Und für diejenigen, die das Werkstadthaus schon länger kennen: Ja, es gab eine kleine Namensänderung - bisher kanntet ihr dieses Angebot unter dem Titel "Fachberatung".)

Corona: Es gilt die Pflicht zur Einhaltung der AHA-Regelungen, das Tragen einer Maske ist empfohlen. Derzeit ist die Teilnahme covid-bedingt auf acht Teilnehmer:innen begrenzt, wir bitten daher um Voranmeldung in den Terminplaner. Sobald das Limit von acht Personen erreicht ist ist eine Eintragung nicht mehr möglich. Wir bitten um Verständnis dass wir derzeit nur begrenzt neue Einführungen in die Tonwerkstatt anbieten können.

Eintragung in den Terminplaner (>klick)

Termine & Leitung

Der "Offene Abend" in der Tonwerkstatt ist immer montags von 18.30 bis 21.00 Uhr (außer in den Schulferien).

Als ehrenamtliche Unterstützung in der Tonwerkstatt ist am Start: Katharina Lange-Ringel.

Material

Ton und Glasuren können mitgebracht oder (in kleiner Auswahl) im Werkstadthaus erworben werden.

Preise

  • Inhaber:innen der "Werkstattkarte" nutzen (auch) die offene Tonwerkstatt inklusive ehrenamtlicher Unterstützung kostenlos.
  • Alle anderen bezahlen vor Ort als Nutzungsgebühr pro Stunde: 3 € ermäßigt, 10 € Standard, 15 € Solidaritätsbeitrag