Das Werkstadthaus - Stadtteiltreff & offene Werkstatt in einem

Im Jahr 2002 von einer BewohnerInneninitiative gegründet, hat sich das Werkstadthaus zu einem vielseitigen Stadtteiltreff entwickelt, der von Menschen aus dem Französischen Viertel, aus ganz Tübingen und weit darüber hinaus genutzt wird. Beliebte Angebote sind u.a. die offenen Werkstätten und Kurse (u.a. in den Bereichen Holz, Fahrrad, Metall, Textil, Ton), das Eltern-Kind-Café Fränzchen und die Kindertonwerkstatt, das Reparatur Café, Koffermärkte und die Kinderferienwochen. Natürlich können die Räumlichkeiten auch für private Veranstaltungen gemietet oder von anderen Initiativen und Vereinen genutzt werden.

Entdecken Sie auf unserer Homepage die Vielfalt der Angebote im Werkstadthaus!

Presse & Preise

05.02.2018 Der Kinder-Gea berichtet über unser Reparatur-Café - hier zum Nachlesen

21.09.2017: Gelebte Integration durch Musik - ein Beitrag vom Campus TV über Folklang.

Das Werkstadthaus im Lokalmagazin beim Freien Radio Wüste Welle (20.3.2017) - hier könnt ihr die Sendung nachhören.

20.02.2017 im Schwäbischen Tagblatt: "Was einem leicht fällt, sollte man tun" - Artikel zum Vortrag "Was bedeutet nachhaltiges Handeln im Alltag"

Makeathon der Fraunhofer-Initiative: Werkstadthaus und Hobbyhimmel (Stuttgart) gewinnen 500 € für die Software-Idee „WerkMatch.Org – You'll never werk alone“.

16.9.2016 in Tübingen im Fokus: "Das Werkstadthaus - Raum für Begegnung, Wissensaustausch und Ideen"

13.8.2016: "Urban Gärtnern an der Wilden Linde"

Der GEA berichtet über den Gemeinschaftsgarten. Weitere Fotos gibt es auf der Homepage des GEA.

Aktuelles

Das Werkstadthaus live beim Radio Wüste Welle am Freitag, 17. August von 18-19 Uhr

Heute am Freitag, 17. August ist mit Sybille Hartmann und Jürgen Heuberger eine kleine Delegation des Werkstadthauses beim Tübinger Lokalsender Wüste Welle vertreten. In der Lokalrunde von 18-19 Uhr plaudern die beiden live zum...[mehr]


Werkstadthaus - Das Büro macht vom 27. August bis 7. September Urlaub

Vom Montag, 27. August bis einschließlich Freitag, 7. September ist das Büro des Werkstadthauses urlaubsbedingt nicht besetzt. Anliegen können in dieser Zeit gerne per Anrufbeantworter unter Tel. 07071 538169 oder per Mail unter...[mehr]


Eco Lab - Neue Infoabende im Werkstadthaus und im Fab Lab

Das Eco Lab ist ein offenes DIY-Labor für Dich und mich. Wir machen Citizen Science und forschen gemeinsam an interessanten Themen rund um Umwelt, Natur und Technik.Im Werkstadthaus und im Fab Lab gibt es die Gelegenheit, das Eco...[mehr]


Ferienwochen im Werkstadthaus - Freie Plätze in der Stoff-Druck-Werkstatt und der SchulanfängerInnenwoche

Mittlerweile haben die Sommerferien begonnen und die ersten Kinder machen in den Kinderferienwochen das Werkstadthaus unsicher. Freie Plätze gibt es noch in den folgenden Wochen: "Die Stoff-Druck-Werkstatt" (5....[mehr]


Sommerpause - Das Werkstadthaus wünscht allen schöne Sommerferien!

Auch wir machen mal Urlaub: In den Sommerferien pausieren die betreuten offenen Werkstätten, das Kindertöpfern und das Café Fränzchen. Damit gönnen wir unseren ehrenamtlichen Kräften und uns eine Verschnaufpause. Diese...[mehr]


Einführung in das Nähen mit Oksana Troizki - Neue Kursreihe ab dem 25. September

Nach der Sommerpause im September starten unter der bewährten Leitung von Oksana Troizki wieder neue Kurse - es gibt noch gibt es freie Plätze. 5-teiliger Nähkurs, jeweils dienstags 18:30-21:30 Uhr ab dem 25. September (weitere...[mehr]


Farben aus der Natur: Wolle und Stoff mit heimischen Pflanzen färben.

Datum: 22.09.2018, 9-16 Uhr, im WerkstadthausInhalt des Kurses: Tierische und pflanzliche Fasern sind sehr dankbar was die Aufnahmefähigkeit von Pflanzenfarben betrifft. Daher ist es mit relativ einfachen Mitteln möglich, eigene...[mehr]


Quadratmeter übernehmen - Werkstadthaus sichern!

Unsere Räumlichkeiten werden durch eine "Finanzierungsgemeinschaft" (FiGe) finanziert, deren Mitglieder über den Erwerb einzelner symbolischer Quadratmeter all die Angebote im Werkstadthaus erst ermöglichen. Derzeit hat...[mehr]


Lastenfahrrad kostenlos ausleihen

Ob Getränke-Kisten oder Bücher zum Flohmarkt transportieren, einen Umzug innerhalb Tübingens bewerkstelligen oder als Hochzeitskutsche (ja, auch das gab es schon) - das Lastenrad ist für viele Anlässe einsetzbar. Das Rad der...[mehr]


Alte Handys: Sammelbox im Werkstadthaus

Handys, Smartphones und Co. gehören längst zu unserem Alltag. Allein in Deutschland werden Jahr für Jahr mehr als 35 Millionen neue Handys gekauft. Im Schnitt wird jedes Gerät gerade einmal 18 Monate benutzt und dann wieder durch...[mehr]