Das Werkstadthaus - Stadtteiltreff & offene Werkstatt in einem

Im Jahr 2002 von einer BewohnerInneninitiative gegründet, hat sich das Werkstadthaus zu einem vielseitigen Stadtteiltreff entwickelt, der von Menschen aus dem Französischen Viertel, aus ganz Tübingen und weit darüber hinaus genutzt wird. Beliebte Angebote sind u.a. die offenen Werkstätten und Kurse (u.a. in den Bereichen Holz, Fahrrad, Metall, Textil, Ton), das Eltern-Kind-Café Fränzchen und die Kindertonwerkstatt, das Reparatur Café, Koffermärkte und die Kinderferienwochen. Natürlich können die Räumlichkeiten auch für private Veranstaltungen gemietet oder von anderen Initiativen und Vereinen genutzt werden.

Entdecken Sie auf unserer Homepage die Vielfalt der Angebote im Werkstadthaus!

Die nächsten Termine

23 April 15:00
24 April 15:00
24 April 18:00
25 April 18:00
26 April 14:30
26 April 15:00
27 April
Yogalabel KISMET stellt sich vor
27 April 10:00
Markt der FairTradeStadt Tübingen
27 April 11:00
Future Fashion meets Theater
27 April 11:00
Konsumkritischer Stadtrundgang
27 April 11:00
Für Jugendliche: Nähen und Gestalten aus Upcycling-Materialien
27 April 13:00
Öko-faire Modenschau
27 April 14:00
Wie wird aus der alten Jeans eine Tasche oder aus der Lieblingshose ein Rock?
28 April 14:00
Mode / Kunst / Tanz - zwischen Ästhetik und Katastrophe
28 April 15:00
Kleidertauschparty für die ganze Familie
29 April 15:00
Virtuelles Wasser – wie viel Wasser steckt in meiner Kleidung?
29 April 16:30
Tanzperformance: Fairstrickt?! - vertanzt
29 April 18:30
29 April 19:30
Faire Geld-Anlagen sind in Mode - Vortrag der GLS Bank
30 April
Mit Kleidung die Welt FAIRändern? Möglichkeiten bei der Weitergabe gebrauchter Textilien am Beispiel von FairWertung

Presse & Preise

05.02.2018 Der Kinder-Gea berichtet über unser Reparatur-Café - hier zum Nachlesen

21.09.2017: Gelebte Integration durch Musik - ein Beitrag vom Campus TV über Folklang.

Das Werkstadthaus im Lokalmagazin beim Freien Radio Wüste Welle (20.3.2017) - hier könnt ihr die Sendung nachhören.

20.02.2017 im Schwäbischen Tagblatt: "Was einem leicht fällt, sollte man tun" - Artikel zum Vortrag "Was bedeutet nachhaltiges Handeln im Alltag"

Makeathon der Fraunhofer-Initiative: Werkstadthaus und Hobbyhimmel (Stuttgart) gewinnen 500 € für die Software-Idee „WerkMatch.Org – You'll never werk alone“.

16.9.2016 in Tübingen im Fokus: "Das Werkstadthaus - Raum für Begegnung, Wissensaustausch und Ideen"

13.8.2016: "Urban Gärtnern an der Wilden Linde"

Der GEA berichtet über den Gemeinschaftsgarten. Weitere Fotos gibt es auf der Homepage des GEA.

Aktuelles

Kostenfreie Hallo-Päckle für Deine neuen Nachbar*innen - zum Abholen

Liebe Südstadt-Nachbar*innen,mit der ersten Frühlingswärme sind die ersten 100 Hallo-Päckle fertig und ab sofort in sieben Abholstationen in der Südstadt erhältlich! Das Hallo-Päckle ist ein ganz besonderes, analoges, selbst...[mehr]


Pflanzentauschbörse am Sonntag, 5. Mai von 14-17 Uhr

Wir laden herzlich ein zum regen Austausch mit passionierten GärtnerInnen oder auch interessierten Laien und insbesondere zum Tauschen von (selbstgezogenen) Setzlingen, Saatgut, Stauden und Ablegern aller Art am Sonntag, 5....[mehr]


Mitfahrbank - Ideen gesucht!

Das Thema Parken ist im Französischen Viertel von Anfang an ein emotionales Thema. Deshalb hatte sich eine Gruppe von engagierten Nachbar*innen des Themas vor gut 1,5 Jahren angenommen. Daraus sind viele Ideen entstanden und...[mehr]


Der Gemeinschaftsgarten Wilde Linde startet in die neue Saison

Ab dem 22. März gehts wieder los, der Gemeinschaftsgarten Wilde Linde startet in die neue Saison. Die Treffen sind jeweils dienstags von 15 bis 16:30 Uhr und freitags von 15 bis 17 Uhr. Wir freuen uns auch über Neulinge! Weitere...[mehr]


Banane oder Apfel? Die Idee zieht Kreise...

Die neue Werkstadthaus-Unterstützungs-Kampagne zieht erste Kreise: Im Werkstadthaus sind bereits 9 der 96 gelben und grünen Kreise von neuen SelbermacherInnen und ErmöglicherInnen beschriftet worden und weitere 20 neue...[mehr]


Quadratmeter übernehmen - Werkstadthaus sichern!

Unsere Räumlichkeiten werden durch eine "Finanzierungsgemeinschaft" (FiGe) finanziert, deren Mitglieder über den Erwerb einzelner symbolischer Quadratmeter all die Angebote im Werkstadthaus erst ermöglichen. Derzeit hat...[mehr]


Lastenfahrrad kostenlos ausleihen

Ob Getränke-Kisten oder Bücher zum Flohmarkt transportieren, einen Umzug innerhalb Tübingens bewerkstelligen oder als Hochzeitskutsche (ja, auch das gab es schon) - das Lastenrad ist für viele Anlässe einsetzbar. Das Rad der...[mehr]