Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Nachricht

Newsletter April 2022

Liebe Leser:innen, liebe Freund:innen des Werkstadthauses,

die Nachrichten rund um den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine treffen uns. Der Frühling sprießt aus Bäumen und Boden. Wir werden uns mal wieder unserer gesellschaftlichen Sicherheit bewusst. Die Tübinger Stadtteiltreffs überlegen einzeln und gemeinsam, wie wir unterstützen können. Im Werkstadthaus sind regelmäßige offene Angebote für Geflüchtete ohne Einkommen aus allen Ländern kostenlos. Wir nehmen den Ukraine-Krieg zum Anlass, die Informationen dazu in mehrere Sprachen zu übersetzen.

Unser Selbstverständnis im Stadtteiltreff und bei FAIRstrickt – Teilen, Solidarität, Teilhabe und Teilnahme, Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Menschenrechte – steht in komplettem Gegensatz zu jeder Kriegslogik. Unser Tun ist Friedensarbeit an der Basis. Hier haben wir die Chance, Polarisierungen und Diskriminierung entgegen zu wirken. Hier haben wir die Möglichkeit, miteinander gesellschaftliche Räume zu gestalten und zugänglich zu machen.

Und im Werkstadthaus ist viel los. Am 27. April gibt es endlich wieder ein Reparatur-Café. Freitag, 29. April trifft sich die Welthaus-Initiative Tübingen. Am 1. Mai ist Pflanzentauschbörse. Und es macht großen Spaß, mit Mitgliedern und Nachbar:innen die Feierlichkeiten zum 20jährigen Jubiläum zu planen. Mitmachen lohnt!

Herzliche Grüße aus dem Werkstadthaus,

Hanna (für das ganze Team)

Newsletter April 2022 hier zum Lesen

Zurück