Werkstattpass Metall (inkl. Schutzgasschweißen)


Voraussetzung für die Nutzung der Metallwerkstatt ist der "Werkstattpass" - eine Einführung in die Maschinennutzung und Sicherheitsmaßnahmen. Eine Anmeldung ist notwendig (max. 3 TeilnehmerInnen).

Inhalte:

  • Arbeitssicherheit bei der Metallbearbeitung
  • MIG-Schweißen
  • Winkelschleifer ("Flex")
  • Tischschleifmaschine
  • Bohren von Metall (Standbohrmaschine)

Ideen für eigene Projekte und bereits vorhandenes Material (Vollmetall, kein Alu!) können gerne mitgebracht werden. Ansonsten kann das Wissen z.B. in kleinen Schrott-Kunstwerken umgesetzt werden.

Wichtig: Beim Schweißgerät im Werkstadthaus handelt es sich um das Schweißen mit Schutzgas.

Bitte keine Kunstfaserkleidung, sondern schwer entflammbare Arbeitskleidung und Lederschuhe mitbringen.

Die Teilnahme an der Einführung befähigt zur eigenständigen Nutzung der offenen Metallwerkstatt im Werkstadthaus (jederzeit ohne Anmeldung möglich).

Leitung

Martin Struller

Termine & Anmeldung

Aktuelle Termine werden hier (siehe "Die nächsten Termine") veröffentlicht, bzw. auf Nachfrage vereinbart, Anmeldungen/Interessensbekundungen nimmt das Büro unter Tel. 07071  538169 oder info@werkstadthaus.de gerne entgegen.

Kosten

40 €/Termin (ca. 4-5 Stunden)