Farben aus der Natur: Wolle und Stoff mit heimischen Pflanzen färben.


Datum: 22.09.2018, 9-16 Uhr, im Werkstadthaus

Inhalt des Kurses: Tierische und pflanzliche Fasern sind sehr dankbar was die Aufnahmefähigkeit von Pflanzenfarben betrifft. Daher ist es mit relativ einfachen Mitteln möglich, eigene Wollgarne und Stoffe mit Pflanzenfarben zu veredeln. Beide Themen stehen bei dem eintägigen Workshop auf dem Programm:

  • Theorie zum Thema Färben mit Pflanzenfarben, Tipps zum Anbau im Kräutergarten
  • Kennenlernen der wichtigsten heimischen Färberpflanzen
  • Möglichkeiten des Beizens (Vorbereiten der Garne und Stoffe)
  • Ansetzen von verschiedenen Pflanzensuden (Flotten)
  • Färben von Woll- und Stoffproben
  • Weiterentwickeln der Farbnuancen
  • Möglichkeiten der freien  kreativen Gestaltung („anmalen“ der Garne und Stoffe mit Pflanzenfarben, Verlaufsfärbungen, Abbindetechniken, Grundlagen des Shibori)

Kursgebühr: 90 Euro pro Person

In der Gebühr enthalten:

  • Umfassendes Skriptum
  • Alle Färbermaterialien, Beizen und Woll/Stoffproben
  • 1x 100g Wollstrang oder ½ Meter Baumwollstoff zum kreativen Arbeiten

Anmeldung: Per Mail unter office@biohof-seufferlein.at

50% des Kursbeitrags müssen bis 10. September auf folgendes Konto einbezahlt werden, dann ist der Platz fix gebucht!

  • Christiane Seufferlein
  • IBAN: AT68 1860 0000 1238 3113
  • BIC: VKBLAT2L