Banane oder Apfel? JETZT DAS WERKSTADTHAUS UNTERSTÜTZEN!

Das Werkstadthaus braucht Dich.

Vor über 15 Jahren wurde das Werkstadthaus gegründet. Es fing mit einer privaten Baugemeinschaft an, die einen besonderen Ort der Kreativität, des Miteinanders, des Teilens für das Gemeinwohl schaffen wollte. Und heute? Tatsächlich begegnen sich hier Menschen aus den unterschiedlichsten Anlässen. Da wird diskutiert und vernetzt, ist Konsum nicht das Maß der Dinge und die offenen Werkstätten bieten Räume, Maschinen, Geräte, fachliche Unterstützung – alles ist da. Klasse, oder? Hier können alle ihre Ideen verwirklichen – auch Du. Und das zu niedrigschwelligen Konditionen! Damit diese vielfältigen Möglichkeiten und Angebote erhalten bleiben, brauchen wir jetzt Typen wie Dich. Für eine Gesellschaft, in der wir alle gerne leben!

Warum diese Aktion jetzt so wichtig ist - und was Du damit bewegst.

Wir brauchen 96 Menschen, die das Werkstadthaus mit 96 € oder mehr unterstützen. 96 x 96 € ergibt 9.216 €. Knapp 10.000 € beträgt unser Defizit im Budget. Zum Glück können wir es noch aus Rücklagen ausgleichen. Doch das geht nicht lange gut und macht zukünftig keinen Sinn. Du hilfst also jetzt sehr konkret. Dafür danken wir Dir sehr. Miteinander geht’s einfach leichter!

Auf 96 farbigen Aufklebern im Werkstadthaus können UnterstützerInnen ihren Namen nennen oder warum sie das Werkstadthaus unterstützen.

Welcher Typ....

  • Reparierst Du gerne Dinge, lernst Du gerne handwerklich dazu?
  • Bist Du jemand, dem eine Mitgliedschaft in einem Verein wichtig ist?
  • Triffst Du Dich gerne mit gleichgesinnten Menschen und setzt Dich mit gesellschaftlichen Fragen auseinander?

Bei zwei (oder mehr) «Ja» bist Du für uns ganz klar Typ Banane!

Du bist jemand, der gerade Zeit und Energie in Aktivitäten stecken kann, in eigene Projekte oder gemeinsam mit anderen. Das dauert – aber lohnt sich, da bist Du dir sicher. Wie bei einer Banane – da kann man auch nicht  gleich reinbeißen. Die muss man erst schälen :) Und das tust Du.

Für uns bist Du einE SelbermacherIn.

...bist du?

  • Du bist jemand, die/der gerne lokale Projekte ermöglicht?
  • Du gibst gerne Menschen die Chance, sich selbst zu verwirklichen?
  • Dir ist soziales und ökologisches Miteinander wichtig, Du hast aber gerade nicht noch mehr Zeit übrig, Dich zu engagieren?

Bei zwei (oder mehr) «Ja» - ganz klar Typ Apfel!

Du siehst es sofort: Was für ein herrliches Stück Obst! Das Wasser läuft Dir im Munde zusammen. Du beißt sofort rein! Lange schälen ist nicht Dein Ding. Genauso fackelst Du nicht lange und unterstützt gute Projekte. Du weißt es einfach: Hier lohnt sich mein Engagement.

Für uns bist Du einE ErmöglicherIn.

Ja, ich helfe

Für welche Unterstützungmöglichkeit du dich auch immer entscheidest - das Werkstadthaus braucht dich! Bitte am Besten...

gleich ausfüllen und an´s Werkstadthaus schicken

  • Typ SelbermacherIn: Ja, ich werde Mitglied im Werkstadthaus-Verein (Werkstatt für Eigenarbeit e.V.) und erhalte eine Werkstattkarte (insg. 96 €, also 8 € im Monat). Meine zusätzlichen Vorteile: Ich kann damit die offenen Werkstätten nutzen & ich bekomme eine Spendenquittung über 48 €.
  • Typ ErmöglicherIn: Ja, ich werde Werkstadthaus-ErmöglicherIn (96€, also 8 € im Monat). Meine zusätzlichen Vorteile: Ich bekomme eine Spendenquittung über 96 €.

Beide Unterstützungsformen sind jederzeit zum Jahresende kündbar.

Das Werkstadthaus - ein klasse Projekt im Tübinger Süden. Danke, dass du dabei bist!