Das Werkstadthaus - Stadtteiltreff & offene Werkstatt in einem

Im Jahr 2002 von einer BewohnerInneninitiative gegründet, hat sich das Werkstadthaus zu einem vielseitigen Stadtteiltreff entwickelt, der von Menschen aus dem Französischen Viertel, aus ganz Tübingen und weit darüber hinaus genutzt wird. Beliebte Angebote sind u.a. die offenen Werkstätten und Kurse (u.a. in den Bereichen Holz, Fahrrad, Metall, Textil, Ton), das Eltern-Kind-Café Fränzchen und die Kindertonwerkstatt, das Reparatur Café, Koffermärkte und die Kinderferienwochen. Natürlich können die Räumlichkeiten auch für private Veranstaltungen gemietet oder von anderen Initiativen und Vereinen genutzt werden.

Entdecken Sie auf unserer Homepage die Vielfalt der Angebote im Werkstadthaus!

Die nächsten Termine

29 März 18:00
30 März 10:00
30 März 15:30
30 März 18:30
31 März 14:30
01 April 10:00
03 April 18:30
04 April 18:30
05 April 18:00
06 April 10:00
06 April 15:30
06 April 18:30
07 April 14:30
08 April 10:00
10 April
10 April
11 April 19:00
12 April 18:00
18 April
Puppenhäuser und Autogaragen selber bauen (18.–21.4.17)
19 April 18:00

Presse & Preise

Das Werkstadthaus im Lokalmagazin beim Freien Radio Wüste Welle (20.3.2017) - hier könnt ihr die Sendung nachhören.

20.02.2017 im Schwäbischen Tagblatt: "Was einem leicht fällt, sollte man tun" - Artikel zum Vortrag "Was bedeutet nachhaltiges Handeln im Alltag"

Makeathon der Fraunhofer-Initiative: Werkstadthaus und Hobbyhimmel (Stuttgart) gewinnen 500 € für die Software-Idee „WerkMatch.Org – You'll never werk alone“.

16.9.2016 in Tübingen im Fokus: "Das Werkstadthaus - Raum für Begegnung, Wissensaustausch und Ideen"

13.8.2016: "Urban Gärtnern an der Wilden Linde"

Der GEA berichtet über den Gemeinschaftsgarten. Weitere Fotos gibt es auf der Homepage des GEA.

Aktuelles

Die Welt reparieren

Das Buch mit dem gleichnamigen Titel gibt es jetzt auch im Werkstadthaus (im Büro und beim Reparatur Café) für 19,99 € (Ladenpreis) zu kaufen. Besonders schön: 10 € vom Verkaufspreis kommen dem Werkstadthaus zugute![mehr]


Bericht vom Verbundstreffen in Hamburg (18.-20.11.16)

Das Werkstadthaus ist Mitglied im Verbund offener Werkstätten (VoW). Deren jährliche Vernetzungstreffen werden von der Stiftungsgemeinschaft „anstiftung & ertomis“ organisiert. Die Stiftungsgemeinschaft will mit innovativen...[mehr]


Alte Handys: Sammelbox im Werkstadthaus

Handys, Smartphones und Co. gehören längst zu unserem Alltag. Allein in Deutschland werden Jahr für Jahr mehr als 35 Millionen neue Handys gekauft. Im Schnitt wird jedes Gerät gerade einmal 18 Monate benutzt und dann wieder durch...[mehr]