Mitglied werden

Fördern und günstiger nutzen: Die Mitgliedschaft

Mit Ihrer Vereinsmitgliedschaft unterstützen Sie das Werkstadthaus und seine Projekte mit einem jährlichen Förderbeitrag ab 48 € bzw. 30 € (reduzierter Beitrag für SchülerInnen, Studierende, Auszubildende und Bonus Card InhaberInnnen). Das sind 1 1/2 Tassen Kaffee im Monat, die steuerlich absetzbar sind. Mitglieder können nicht nur gestalten und mitentscheiden, sondern auch die Angebote des Werkstadthauses deutlich günstiger nutzen: Mitglieder (inkl. PartnerIn/Familie) können die Offene Werkstatt zu vergünstigten Konditionen (setzt den Erwerb der Werkstattkarte voraus) nutzen und erhalten 20 % Rabatt auf die Raummiete für private Veranstaltungen und Feste und die offene Kinderwerkstatt.

Die Mitgliedschaft kann jederzeit zum Jahresende gekündigt werden.

Alles inklusive: Die Werkstattkarte

Mit der Werkstattkarte kann die Offene Werkstatt (offene Holzwerkstatt, offene Fahrradwerkstatt etc.) von Einzelpersonen oder der ganzen Familie unbegrenzt genutzt werden. Sie kann für weitere 48 € pro Jahr erworben werden - jedoch nur von Mitgliedern. Auch die Werkstattkarte kann jederzeit zum Jahresende gekündigt werden.

SchülerInnen, Auszubildende, Studierende und BonusCard-InhaberInnen erhalten die Werkstattkarte wie die Mitgliedschaft zum ermäßigten Preis von je 30 € jährlich. 

Flexibel nutzbar: Die Semesterkarte

Für Studierende gilt das besondere Angebot, dass eine Werkstattkarte zum Preis von 30 € pro Semester auch ohne Vereinsmitgliedschaft als Voraussetzung erworben werden kann.

InhaberInnen der Werkstattkarte/Semesterkarte können das Werkstadthaus jederzeit nutzen, also auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten (etwa samstags). Dafür kann in der „Roten Rübe“ in der Aixer Straße ein Schlüssel zum Haus gegen Pfandhinterlegung ausgeliehen werden. Reguläre Vereinsmitglieder mit Werkstattkarte erhalten auf gesonderte Nachfrage einen elektronischen Zugang zum Werkstadthaus.

Hier geht's direkt zum Mitgliedsantrag