Utopie & Leben in der Seifenblase - Öffentliche Lesung im Buch Café Raban


 

Was fällt Dir zu „Seifenblase“ ein?  Tänzelnd, tropfend, bunt, chemisch, dünnhäutig, ausdrehend, kaputt, zu Boden fallend? Wie sieht ein und Dein Leben in der Seifenblase aus?In der richtigen Pustefix-Mischung? Träumt es? Glänzt es? Spinnt es? Platzt es manchmal auch so richtig? Wie denkt, schwingt, schmeckt und kleidet sich Deine Utopie?

Mit viel Humor, Vorstellungskraft, Leichtigkeit, aber auch Ernst, Kühnheit und Forschungsgeist schildern, erzählen und erfinden fünf Autor*innen aus unserer Nachbarschaft ihre Geschichten zu „Utopie“ und „Leben in der Seifenblase“.

Autor*innen:
Angelika Reicherter
Hanna Smitmans
Insa Reuss
Sabine Ganowiak
Tobias Kröll

Ganz unterschiedliche, individualistische Erzählungen und Texte sind entstanden. Zu unterschiedlichen Sujets, mit persönlichem Fokus und Stil. Die Bandbreite reicht von Autobiografischen, über Phantastischen bis hin zu Schwarzem Humor.

Angeregt sind die Autor*innen durch einen Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom letzten Sommer. Dessen Verfasser diagnostiziert, das Leben im Französischen Viertel gleiche einer Utopie in einer Seifenblase. Fit gemacht wurden die Autor*innen von unserer Nachbarin und Autorin Krischna-Sarah Helmle durch einen lebhaften und bilderreichen Schreibworkshop.

Wir laden Dich herzlich zu einem gemütlichen und inspirierten Vorleseabend in Raban Buchcafe ein. Die Autor*innen lesen ihre eigenen Texte vor. Die Kaffeemaschine wartet und lauscht. Der Duft von gedruckter Schrift, gesprochenen Worten, von flotter Feder und Kakaobohnen wird den Abend mit Dir und Deinen Nacbhar*innen versüßen.

Termin: Donnerstag, 26. April 2018 um 20:15 Uhr
Ort: Raban Buchcafe, Aixer Straße 44 in Tübingen