Quadratmeter übernehmen - Werkstadthaus sichern!


Unsere Räumlichkeiten werden durch eine "Finanzierungsgemeinschaft" (FiGe) finanziert, deren Mitglieder über den Erwerb einzelner symbolischer Quadratmeter all die Angebote im Werkstadthaus erst ermöglichen. Derzeit hat die FiGe 86 Mitglieder, die Anteile im Wert von insgesamt mehr als 330.000 Euro finanziert haben. Weil einige "Quadratmeter-BesitzerInnen" ihre Anteile aus persönlichen Gründen zurückgeben, gibt es nun die Möglichkeit, diese zu übernehmen - und damit einen langfristigen Beitrag zur Existenzsicherung des Werkstadthauses zu leisten. Bei Interesse oder Fragen vermittelt das Werkstadthaus-Büro die entsprechenden Kontakte.