17. Mai | Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“


Nach „Plastic Planet“ ist „A plastic ocean” einer der wichtigsten Filme über die Verschmutzung unserer Meere. Der Regisseur Craig Leeson macht mit eindrucksvollen Bildern auf den erschreckenden Zustand unserer Ozeane aufmerksam – und erinnert uns daran, welch zerstörerische Folgen unsere Wegwerf-Kultur für den Planeten hat. Präsentiert werden aber nicht nur wissenschaftliche Fakten, sondern auch
bereits entwickelte und einsetzbare Lösungen.

Der Film wird auf Englisch mit deutschen Untertiteln gezeigt. Im Anschluss gibt es bei Kuchen und Snacks Zeit,über das Thema zu diskutieren.

Termin & Ort: Donnerstag, 17. Mai, 17.45 (Einlass) bzw. 18.15 Uhr (Filmstart) im Kupferbau (HS 24), Hölderlinstr. 5/TÜ

Organisation: Global Marshall Plan Tübingen & Unikino

Eintritt frei - Spenden willkommen.