16. Mai | Einblicke in die Forschung: Plastikprobleme und wie man sie lösen könnte


Welche Probleme macht Plastik in der Umwelt und wie wirkt es sich auf Tiere aus? Was hat es mit Bioplastik auf sich und ist es eine Alternative zu herkömmlichem Plastik? Und was haben Bakterien mit all dem zu tun?

Mit zwei Beiträgen wird die Veranstaltung Einblicke in aktuelle Forschung an der Universität Tübingen bieten: Rita Triebskorn, Professorin am Institut für Evolution und Ökologie, Lehrbereich Physiologische Ökologie der Tiere, wird über die Unterschiede von Mikro- und Makroplastik, sowie mögliche Effekte bei Tieren berichten. Moritz Koch, Doktorand im Bereich Mikrobiologie/ Organismische Interaktionen, gibt eine Einführung in das Thema Bioplastik und berichtet über seine Promotion, in der er sich mit der Produktion von Bioplastik durch Cyanobakterien beschäftigt.

Termin & Ort: Mittwoch, 16. Mai, 18 Uhr im Kupferbau (HS 24), Hölderlinstr. 5/TÜ

Organisation: oikos Tübingen

Eintritt frei - Spenden willkommen.