16. Mai | Auf den Spuren globaler Zusammenhänge – konsumkritischer Stadtrundgang durch die Innenstadt


Wie hängt mein Wocheneinkauf mit globaler Ungleichheit zusammen? Was macht unser Plastikmüll in den Ozeanen? Und was können wir vor Ort für einen gerechteren Welthandel tun?

Diese und weitere Fragen begleiten uns auf dieser Entdeckungsreise durch die Tübinger Innenstadt. Anstelle von Sightseeing-Punkten schauen wir uns an konkreten Orten die globalen Zusammenhänge unseres Konsumstils an und lernen Alternativen kennen.

Termin & Ort: Mittwoch, 16. Mai, 16 Uhr, Treffpunkt: Georgs-Brunnen vor der Stiftskirche

Organisation: Weltladen-Weltbewusst Tübingen

Teilnahme kostenlos - Spenden willkommen.